OJA - Berichte von Veranstaltungen


 

Faschingsparty 2020

 

Dieses Jahr hatten wir bei einer unserer Jugendveranstaltungen Besuch von einigen komischen Gestalten. Bekannte Figuren aus der Film- und Fernsehgeschichte ließen sich auf der Faschingsparty blicken.

Da waren Dumbo, ein Mitglied der Glücksbärchis, eine alte Oma, Rey von Star Wars und Agent B und E der Men in Black. Sogar Luna Lovegood und einer ihrer Mitschüler haben sich einen Tag von ihrem Unterricht an der Hogwarts-Schule für Zauberei freigenommen. Aus irgendeinem Grund kamen auch etliche Einhörner, um unserer Gruppe aus Berühmtheiten, Konfis und Teamern den letzten Schliff zu verpassen.

Zusammen hatten wir an dem Abend jede Menge Spaß. Während dem Essen stellten manche Teilnehmer fest, dass Chili sin Carne mit veganem Fleisch genauso schmeckt wie Chili con Carne. Beim "Reise nach Jerusalem" spielen, haben wir zuerst unser Durchsetzungsvermögen getestet, um später vei "Reise nach Jerusalem - rückwärts" unsere Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Nachdem wir bei einer Polonaise durh das ganze Gemeindehaus (und über den Parkplatz" endlich einige Konfis auf die Tanzfläche gebracht hatten, fand der Abend seinen krönenden Abschluss mit dem bekannten Macarena-Tanz.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend und wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder viele Berühmtheiten zu Gast zu haben.

von Bianca Springer

Faschingsparty 07.02.2020
Bildrechte: Marc Ernst

 

 

 

 

 

 

 

 

Casino Abend 2019

 

Der Abend begann um 19:15 Uhr direkt nach dem Unterricht der Vorkonfirmanden und endete für die Teilnehmer um 22 Uhr. Während dem Aufbauen der wichtigsten Utensilien haben die Teilnehmer ihren Hunger anhand zweier belegten Riesenbrezen gestillt.

Der Dresscode „Abendgarderobe“, der von allen Teilnehmern gut umgesetzt wurde, und die Lichteffekte, die sehr schön inszeniert wurden, haben für eine tolle Casino-Stimmung gesorgt. Kurz nach der Eröffnung hat sich erstmal eine Schlange vor der Cocktailbar gebildet, was aber aufgrund der guten Koordination der beiden Barkeeper kein Problem war. Die Cocktails sind gut angekommen und waren fast alle bis zum Ende in ausreichender Zahl verfügbar.

An den Spieltischen, wo Roulette, Black Jack und Poker gespielt wurde, hat alles reibungslos funktioniert und die Stimmung aller Beteiligten war immer gut. Zum Schluss wurde ausgezählt, wer am meisten Chips hatte. Dieser hat dann eine Packung Doppelkekse gewonnen. Auch das Aufräumen war dank vereinter Kräfte um 22:45 Uhr beendet und alles wurde ordentlich zurückgelassen.

von Nico Wallentin

 

Bildrechte: beim Autor